NEWS

Gefahren im Chat: Wussten Sie, dass …

... Kinder und Jugendliche, die in einem Chatroom für unter 15-Jährige kommunizieren, im Durchschnitt nach 2,6 Minuten sexuell angemacht werden? 

... 10% der 6- bis 12-Jährigen einen eigenen PC im Kinderzimmer haben?

... Laut einer Umfrage ein Viertel der 14-Jährigen persönliche Daten an Chatter weitergibt? 

Die Elternseite von security4kids geht näher auf diese Thematik ein.
Chatten: Wissen wie's geht!

internet-abc gibt interessante und wertvolle Tipps und Ratschläge zum Thema Chatten im Internet.
Mediennutzung Kinder und Jugendliche

Der Verein zischtig.ch setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche beste Medienbildung und Prävention erfahren. Ziel ist, Kinder und Jugendliche auf ansprechende, verständliche, berührende und wirksame Weise vor Onlinesucht, Cybermobbing, Cybergrooming und anderen Gefahren zu schützen. Im Vordergrund stehen ein begeisternder Vermittlungsstil die Befähigung zu einer gewinnbringenden, kreativen und sicheren Mediennutzung. 
Internetkompetenz für Eltern

Kinder sicher im Netz begleiten

Der Eltern-Leidfaden von klicksafe, internet-abc und lfm enthält einerseits Sachinformationen und Verweise auf Links und Materialien sowie andererseits auch konkrete Rechercheaufträge und mögliche Diskussionsthemen.
Kinder sicher im Netz begleiten

Viele Eltern sind hinsichtlich der Medienerziehung ihrer Kinder verunsichert und sehen sich alltäglich mit Fragen zu Zeitvorgaben, Altersempfehlungen oder kindgerechten Webseiten konfrontiert. Um den diesbezüglich gestiegenen Beratungsbedarf bei Eltern aufzugreifen, haben die EU-Initiative klicksafe, die Medienkompetenzinitiative Internet-ABC und die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) Materialien zum Thema "Internet-kompetenz für Eltern - Kinder sicher im Netz begleiten" entwickelt - und nun in einer aktualisierten Ausgabe neu aufgelegt.
0
0
0

2014 LUZERNER POLIZEI  -  IMPRESSUM 
Volltextsuche:
 GO